Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Zwei Pfarreien - eine Kirchgemeinde

Da stellt sich vielen die Frage: Wieso diese Unterscheidung? Sind Pfarreien und Kirchgemeinde nicht dasselbe? Nicht ganz - es sind zwei Seiten ein und derselben Medaille, des sogenannten «dualen Systems».

Duales System

«Duales System» - das bedeutet:

  • Seelsorger und SeelsorgerInnen sind für die Ziele und die Umsetzung des pastoralen Handelns zuständig – für den Religions- und Firmunterricht und die Begleitung der Pfarreigruppierungen. Einen guten Überblick gibt Ihnen der Menuepunkt PFARREILEBEN.
  • Die Kirchgemeinde hingegen - d. h. die Gesamtzahl der Stimmberechtigten - entscheidet über die Höhe der Kirchensteuern und darüber, wofür sie ausgegeben werden.

Gemeinsam sorgen beide Seiten dafür, dass die Menschen in der katholischen Kirche eine Heimat finden und Gemeinschaft erleben können.
Da sie also unterschiedliche Aufgaben haben, ist es wichtig, dass sie konstruktiv und transparent zusammenarbeiten und die jeweiligen Zuständigkeiten respektieren.

Die Organe der Kirchgemeinde

Die Gesamtheit der Stimmberechtigten an der Urne

Sie sind das oberste Organ der Kirchgemeinde, der Souverän.

Die Kirchgemeindeversammlung

Sie besteht aus den anwesenden stimmberechtigten Mitgliedern der Kirchgemeinde.

Die Kirchenpflege

Die Kirchenpflege ist das leitende und vollziehende Organ der Kirchgemeinde. Sie vertritt die Kirchgemeinde nach innen und nach aussen. Die Pfarreileitung gehört der Kirchenpflege von Amtes wegen an.

Bei den Gesamterneuerungswahlen vom 27. November 2022 wurden für die Amtszeit von 2023 - 2026 an der Urne gewählt:

Zillig Andreas (Präsident)
Bühlmann Beat
Deck Willy
Dr. Hollinger Bernhard
Müller Stefan
Scherer Emanuela
Seibert Hilde

Die Ressortverteilung wird an der ersten Sitzung im Januar vorgenommen und dann an dieser Stelle publiziert.

Die Finanzkommission

Die Finanzkommission prüft den Voranschlag und die Jahresrechnung der Kirchenpflege und bildet zusammen mit den Stimmenzählern und den Stimmenzählerinnen das Wahlbüro.

An der Kirchgemeindeversammlung vom 22. November 2022 wurden für die Amtsperiode 2023 - 2026 neu in die Finanzkommission gewählt:

Dr. Fust Armin - Präsident
Dr. Lakner Martin - Mitglied

Als Stimmenzähler wurden neu gewählt:

Forster Heinrich
Wörndli Beat

Synode

Die Synode - unser Parlament - ist das oberste Organ der Landeskirche. Sie wählt den Kirchenrat und erlässt das Organisationsstatut.
Die Synode der Römisch-Katholischen Landeskirche im Aargau umfasst 150 Mitglieder, die von den Stimmberechtigten einer Kirchgemeinde für eine Amtsdauer von vier Jahren gewählt werden. Bei den Gesamterneuerungswahlen vom 27. November 2022 wurden für die Amtszeit von 2023 – 2026 an der Urne gewählt:

Hollinger Corinne und
Hayoz Maria.

Kirchen und Kapellen

Mit zwei Kirchen und zwei Kapellen sind die Gebenstorfer und Turgemer Katholiken und Katholikinnen reich gesegnet.

Kirche Gebenstorf

Text zur Geschichte der Kirche Gebenstorf folgt.

Kirche Turgi

Text zur Geschichte der Kirche Turgi folgt.

Antoniuskapelle Turgi

Text zur Antoniuskapelle Turgi folgt.

Ludwigskapelle Turgi

Text zur Ludwigskapelle Turgi folgt.

Sekretariat Pfarramt

Katholische Kirchgemeinde
Gebenstorf-Turgi
Sekretariat
Kinziggrabenstrasse 2
5412 Gebenstorf

Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag
8.30-11.30 Uhr
13.30-16.00 Uhr

Gottesdienste Turgi

Samstags, 17.30 Uhr
Donnerstags, 9.00 Uhr

Gottesdienste Gebenstorf

Sonntags, 10.45 Uhr
Mittwochs, 9.00 Uhr
Herz-Jesu-Freitag 9.00 Uhr

Copyright 2023. All Rights Reserved.

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Datenschutz Impressum
Verstanden
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close